Montag, 28.04.2014

Ein Logenplatz am Kurfürstendamm

Baywobau Berlin plant die Errichtung eines Wohnensembles nur wenige Schritte vom Kurfürstendamm in Berlin-Wilmersdorf. Die Kurfürsten-Logen verbinden weltstädtisches Flair mit beschaulichem Kiezleben, zeitlose Eleganz mit entspannter Gemütlichkeit.

Von strahlender Klarheit präsentiert sich der repräsentative Neubau in der Albrecht-Achilles-Straße direkt gegenüber der denkmalgeschützten Schaubühne. Mit der plastischen Gliederung seiner Fassade folgt der Bau einer klassischen und eleganten Architektursprache von vornehmer Zurückhaltung. Das individuelle Erscheinungsbild des modernen Wohnhauses wird durch die abgerundeten Loggien charakterisiert, die wie Theaterlogen anmuten und dem Projekt seinen Namen verleihen.

Das siebengeschossige Gebäude mit vier separaten Treppenhäusern verfügt über insgesamt 61 Eigentumswohnungen und eine Tiefgarage. Drei Aufgänge sind von der Straße zu erreichen, der Zugang zum Gartenhaus befindet sich im Innenhof des Ensembles. Straßenseitig nimmt der Rücksprung des mittleren Hauses die charakteristische repräsentative Gründerzeitgestaltung vieler Wohnhäuser in den Nebenstraßen des Kurfürstendamms auf. Mit hellem Naturstein wird der Sockel, bestehend aus Souterrain und Beletage, verkleidet. Von hier erreicht man über Stufen die wohnungseigenen, hofseitigen Privatgärten. Sechs weitere Obergeschosse bieten Platz für gut geschnittene 2- bis 4-Zimmerwohnungen. Großzügige Loggien, Balkone oder Terrassen dienen in jeder Wohnung als gemütliche Oasen der Ruhe und Entspannung. Eine der Penthaus-Wohnungen ist außerdem mit einem Dachgarten ausgestattet, während Teile der restlichen Dachfläche extensiv begrünt werden.