Dienstag, 14.10.2008

Berlin wird zur Glitzermetropole

Das vom 14. – 26. Oktober stattfindende Festival of Lights wird die Hauptstadt

in eine einzigartige Glitzermetropole verwandeln. Historische Wahrzeichen,

berühmte Bauten und besonders schöne Architekturdenkmale werden illuminiert.

Begleitet wird das Festival von zahlreichen Kunst- und Kulturveranstaltungen

rund um das Thema Licht. Auch das Viktoria Quartier nimmt im Rahmen der

"Nacht der Offenen Türen" teil. Auf dem Gelände werden die historischen

Gebäude der früheren Schultheiss-Brauerei wirkungsvoll in Szene gesetzt.

Weitere Highlights sind beispielsweise der Light-Run am 25. Oktober, eine

Sportveranstaltung über die Länge einer Preußischen Meile (7,5 km) oder die

Mitternachtshochzeiten mit Blick auf das erleuchtete Berlin.

Im Festivalzentrum DomAquarée wird dieses Jahr eine außergewöhnliche

Sammlung an Lichtkunstobjekten verschiedener Lichtkünstler präsentiert.

Außerdem sind im DomAquarée (Karl-Liebknecht-Straße 1, 10178 Berlin) die

besten Festivalfotos von 2007 zu sehen. Täglich vom 14. – 26. Oktober von 8:00

Uhr bis 20:00 Uhr.

Weitere Infos unter www.festival-of-lights.de