Freitag, 29.05.2009

Dampferfahrten - ein Sommerspaß in Berlin

Ab Pfingsten geht es richtig los. Berliner und Tausende von Besuchern stürmen die Dampfer der Berliner Reedereien. Brückenfahrten, Havelseenrundfahrten oder historische Stadtrundfahrten, tagsüber oder am Abend. Fahrten innerhalb Berlins sind dabei genauso beliebt wie Ausflüge raus nach Brandenburg. Das Programm ist unglaublich vielfältig.

Der Berliner Reederverband bietet auf seiner Internetseite eine gute Übersicht. Vorgestellt werden die Reedereien und ihre Schiffe, die Fahrtrouten und Fahrpläne. Individuelle Angebote und Charterfahrten, zum Beispiel als ausgefallene Geburtstags- oder Hochzeitsfeiern, werden auf der Seite ebenfalls angeboten.

Auch Kreuzberg kann man auf einer Brückenfahrt-Tour vom Wasser aus betrachten. Die Fahrt passiert unter anderem den Landwehrkanal. Einsteigsmöglichkeiten zum Beispiel: Kottbusser Brücke oder Hallesches Tor. Bis Anfang Oktober bietet die Reederei Riedel täglich zwei Touren an. Die erste Tour startet um 10:20 Uhr ab Hallesches Tor und endet hier gegen 13:30 Uhr. Die Nachmittagstour beginnt um 14:20 Uhr und geht bis zirka 17:30 Uhr. Mittwochs gibt es zusätzlich eine Abendfahrt von 19:00 Uhr bis etwa 22:15 Uhr.

www.reederverband-berlin.de

www.reederei-riedel.de