Mittwoch, 13.02.2008

Pflichtlektüre für Berliner

Herr Lehmann ist Kreuzberger und möchte eigentlich Frank heißen. Aber seine Freunde ignorieren das – denn bald ist Herrn Lehmanns dreißigster Geburtstag. Und alle fragen ihn, was er denn nun anfangen will mit seinem Leben. Hier in Kreuzberg ist eigentlich vorgesehen, dass man Künstler ist. Der Autor kennt, wovon er schreibt. Als Sänger und Texter der Berliner Band Element of Crime ist Sven Regener immer auch genauer Chronist eines Kreuzberger Lebensgefühls jenseits von "Kreuzberger Nächte sind lang" gewesen. Mit Herr Lehmann ist ihm das erstaunliche Kunststück gelungen, jene zärtlich-rotzige Nonchalance, die seine Lieder auszeichnet, umstandslos in die lange Form zu überführen. Und das gleich in seinem literarischen Erstlingswerk.

Autor: Sven Regener
Titel: Herr Lehmann. Ein Roman

Taschenbuch 288 Seiten
Erschienen bei Goldmann, Oktober 2005