Mittwoch, 05.11.2008

Brauhofgarten feiert Richtfest

Heute hatten zirka 170 Gäste Gelegenheit zum Feiern des Richtfestes. Vor knapp acht Monaten wurde mit den Bauarbeiten des ersten Bauabschnitts begonnen, heute steht der Rohbau der Hauseinheiten an der Südseite des Areals. Projektsprecherin Birgit Freitag ist sehr zufrieden: "Damit liegen wir genau im Plan".

Ein Richtfest wird nach Fertigstellung des Rohbaus und nach Erstellung des Dachs bzw. nach Errichtung des Dachstuhls gefeiert. Es findet grundsätzlich auf der Baustelle und zur Arbeitszeit statt. Der Bauherr richtet das Fest aus und dankt damit allen beteiligten Handwerkern. Eingeladen werden auch die weiteren beteiligten Dienstleister, Helfer, Politiker, Wohnungskäufer u.v.m.

Wichtigstes Symbol des Richtfestes ist der Richtkranz. Er wird nach dem Richtspruch durch den Polier - er dankt dem Bauherrn und dem Architekten - per Kran nach oben gezogen oder alternativ als Schmuck auf dem Dach angebracht.

Höhepunkt des Richtfestes ist für die meisten Gäste der Richtschmaus. Baywobau hatte heute dafür ein großes beheiztes Zelt zur Verfügung gestellt. Alle Eingeladenen konnten sich bis in den Abend hinein an einem herzhaften Buffet, Kaffee und Kuchen sowie einer großen Getränkeauswahl erfreuen. Zum Wohl Brauhofgarten!