Donnerstag, 23.04.2009

Die Maisonettewohnung - Leben auf zwei Ebenen

Der französische Begriff "Maisonette" steht eigentlich für "kleines Häuschen". In einer Maisonettewohnung spielt sich das Leben auf zwei Etagen ab. Beide Stockwerke sind vertikal durch eine innen liegende Treppe verbunden, so wohnt es sich wie in einem eigenen Haus. Besonders Familien schätzen diese Wohnform, bietet sie doch viel Gestaltungsspielraum für die unterschiedlichsten Anforderungen des Alltags. Das Wohnen auf zwei Ebenen bedeutet aber auch bewusstes Wohnen. Die luftige Raumanordnung macht den Geist frei und fördert die Kreativität.

In unseren Häusern 5 und 6 haben wir fünf Maisonettewohnungen für Sie eingeplant. Sie alle erstrecken sich vom Erdgeschoss bis ins erste Obergeschoss. Ihre Größen variieren zwischen 124 und 145 Quadratmetern. Beispielhaft stellen wir Ihnen hier die Wohnung Nummer 47 im Haus 5 etwas genauer vor:

Auf einer Gesamtwohnfläche von rund 137 Quadratmetern ist in der 4-Zimmer-Maisonettewohnung jede Menge Platz für die ganze Familie, mit Gemeinschaftsbereichen und Rückzugsmöglichkeiten für jeden. So bietet sich die untere Etage für gemeinsame Aktivitäten besonders gut an. Das rund 38 Quadratmeter große Wohnzimmer mit Zugang zur 13 Quadratmeter großen Loggia ist der gemütliche Treffpunkt der Familie. Die 14 Quadratmeter große Küche hat eine familiengerechte Dimension. Von hier aus gibt es einen Zugang zur Terrasse, in der schönen Jahreszeit sicherlich eine attraktive Erweiterung für das gemeinsame Frühstück an der frischen Luft. Die obere Ebene der Maisonettewohnung bietet drei Zimmer und ist der Rückzugsbereich für jedes Familienmitglied. Ist doch herrlich, wenn sich in einer Wohnung so viele Möglichkeiten bieten.

Die Wohnung Nummer 47 kostet 380.000,00 Euro. Den Grundriss finden Sie als Download im PDF-Format hier. Oder wenden Sie sich für weitere Informationen gern an unser Verkaufsbüro unter 030 / 39 88 17-15.