Mittwoch, 20.05.2015

Richtfest für Platanenhof

Am 20. Mai wurde für den Platanenhof im Viktoria Quartier Richtfest gefeiert. Etwa 150 Gäste waren der Einladung gefolgt, darunter auch viele am Bau und an der Planung beteiligte Personen wie führende Vertreter des Bauunternehmens Dreßler Bau, des Architekturbüros Ortner & Ortner Baukunst, der Geschäftsführung von Baywobau Berlin, der Notar und weitere.

Als Höhepunkt war die typische Richtfest-Zeremonie mit kurzen Ansprachen, Richtspruch und dem Hochziehen des Richtkranzes per Kran durchgeführt worden. Anschließend genossen die Gäste das reichhaltige Buffet im Festzelt und erfreuten sich besonders am Beelitzer Spargel, der in vielerlei Variationen angeboten wurde.

Ein Richtfest markiert den Zeitpunkt der Rohbau-Fertigstellung und die Erstellung des Dachs. Es findet immer auf der Baustelle und zur Arbeitszeit statt, damit alle daran teilnehmen können. Der Name Richtfest wird vom Ausdruck aufrichten oder errichten abgeleitet, mit dem ursprünglich (seit dem 15. Jahrhundert) das Aufstellen des Dachstuhls gemeint war.