Freitag, 31.08.2012

Schwimmen auf der Spree

Badespaß in der Spree, ohne tatsächlich in den Fluss zu springen? Das Berliner Badeschiff macht’s möglich, bereits seit 2004 gilt es als einer der coolsten Treffpunkte der Hauptstadt.

Mitten in die Spree wurde ein altes umgebautes Lastkahnschiff eingelassen, in dem man im Sommer mit herrlichem Panoramaausblick schwimmen und entspannen kann. Mittlerweile wird von dem schwimmenden Pool als neues Wahrzeichen Berlins gesprochen.

Vorgelagert wurde ein Sandstrand mit Open Air Bar angelegt. Gemütliche Liegen laden zum Sonnen ein, kühle Getränke sorgen für die nötige Erfrischung und eine kleine Speisekarte füllt das Loch im Magen der Schwimmer. Ab 12 Uhr kann man es sich bei Grillgut, Salaten und Kuchen richtig gut gehen lassen.

Neben der Planscherei im kühlen Nass werden Sportkurse angeboten, bei denen sich die Besucher richtig auspowern können, jeden Dienstag und Freitag gibt es von 9 bis 10 Uhr Yogakurse und für die zusätzliche Entspannung sorgen Massagen. Gegen eine Pfandgebühr stehen ein Kicker und Tischtennisplatten bereit. Abends und nachts bietet das Badeschiff seinen Besuchern ein vielfältiges Programm, von Open Air Kino über DJs oder Konzerte – es gibt immer einen Grund zum Feiern.

Adresse:

 

Eichenstraße 4, 12435 Berlin

Öffnungszeiten:

 

täglich 8-24 Uhr

Eintrittspreise:

 

4 EUR für Erwachsene

 

3 EUR für Schüler und Studenten

 

1,50 EUR für Kinder bis 14 Jahre


Copyright Foto: Torsten Seidel
http://www.arena-berlin.de