Montag, 28.01.2013

Übergabefest für KesselhausQuartier

Mit einer gelungenen Veranstaltung feierten am 26. Januar 2013 viele Käufer der Wohnungen des KesselhausQuartiers gemeinsam mit dem Projektentwickler ein Übergabefest. Die denkmalgeschützten Gebäude im KesselhausQuartier wurden durch Grundstein, Spezialist für gehobene Altbausanierung, und Baywobau Berlin saniert.

Das architektonische Juwel besteht aus vier Bauwerken: Kesselhaus, Maschinenhaus, Werkstatt und Brunnenhaus. Die Käufer konnten insgesamt 66 Eigentumswohnungen in Größen zwischen 50 und 151 Quadratmetern Wohnfläche erwerben. Erste Einheiten sind bereits bezogen worden.

Während der Bauphase wurden die Planungen häufig überworfen. Die Gründe waren vielfältig. Die Planunterlagen der historischen Industriebauten stimmten kaum oder die Berechnung der Statik erwies sich als sehr aufwendig. Durch immer wieder neue bauliche Erkenntnisse verzögerten sich die Bauarbeiten. Nach Überwindung aller Hürden konnten beim Übergabefest im Foyer des Berliner Baywobau-Verwaltungsgebäudes allerdings nur zufriedene Gesichter gesehen werden. Sie alle haben in eine wertbeständige Immobilie investiert.

Das KesselhausQuartier soll für die nächsten hundert Jahre seine Funktion erfüllen und gilt ohne Zweifel als ein Sahnestück im Viktoria Quartier.