Dienstag, 19.02.2008

Bald steigen die Preise in Kreuzberg

In ihrer Ausgabe vom 14. Februar 2008 berichtet die wöchentlich erscheinende Fachzeitung der Immobilienwirtschaft, die Immobilien Zeitung, vom Anziehen der Preise auf dem Berliner Wohnungsmarkt. Sie beruft sich dabei auf Heinz Helmut Müller, Direktor Immobilien bei der Berliner Sparkasse. Müller sieht einen Nachfrage- und Preisanstieg bei Eigentumswohnungen in ausgesuchten Lagen. Hierzu zählt er auch Kreuzberg. Die Gründe der Entwicklung liegen auf der Hand: steigende Einwohner- und Haushaltszahlen sowie der Trend zurück in die Innenstadt. Angesichts der geringen Neubautätigkeit entsteht zwangsläufig eine Verknappung des Angebots.

Für Käufer einer Neubau-Eigentumswohnung in Kreuzberg also gute Perspektiven. Denn noch sind die Kaufpreise moderat und eine mittelfristige Wertsteigerung ist sehr wahrscheinlich.