Dienstag, 14.10.2008

Licht lockt Leute ins Viktoria Quartier

Licht ist wie Feuer eines der bedeutendsten Phänomene für alle Kulturen. Wir

alle sehnen uns nach Licht. Durch künstliches Licht können wir nicht nur bei

Dunkelheit sehen, auch das Anstrahlen von Gebäuden ist ein wunderbares

Erlebnis. Beim Festival of Lights können Sie vom 14. – 26. Oktober 2008 auch

in Kreuzberg eine beeindruckende Lichtoase erleben.

 

Auf dem Gelände des Viktoria Quartiers werden historische Gebäude der

ehemaligen Schultheiss Brauerei wirkungsvoll in Szene gesetzt. Bewusst

betont der Veranstalter, die Berliner Niederlassung der Baywobau, in der

Gestaltung des Festivalbeitrags das Element der Ruhe: „Das gesamte Areal,

auf dem zur Zeit 105 neue Wohnungen gebaut werden, lebt davon, eine Oase

mitten in der Stadt zu sein. Dem wollten wir in der Art der

Lichtinszenierung Rechnung tragen“, so Projektsprecherin Birgit Freitag. Die

Illumination des früheren Kessel- und Maschinenhauses, die jeden Abend

zwischen 19:00 Uhr und 22:00 Uhr zu sehen sein wird, soll zum Schauen und

Verweilen einladen. Im Rahmen der „Nacht der Offenen Türen“ wird im

Gotischen Saal, dem früheren Festsaal der Schultheiss-Brauerei, am Samstag, dem 18. Oktober 2008, in der Zeit

von 19:00 Uhr bis 24:00 Uhr ein Ausschank stattfinden.

 

Mehr Informationen unter: www.festival-of-lights.de